Kinderhotels Logo
  • News
  • Schön und gesund: Wellnessurlaub im Winter
Schön und gesund: Wellnessurlaub im Winter, Bild 1/1

Schön und gesund: Wellnessurlaub im Winter

Regen, Schnee, eisiger Wind - das Winterwetter geht am Körper nicht spurlos vorbei. Ein Wellnessurlaub im Winter bietet sich an, um das Immunsystem, die Haut und das allgemeine Wohlbefinden für die kalte Jahreszeit "wetterfest" zu machen.

Strahlend schön durch den Winter

Die Haut ist das größte Organ des menschlichen Körpers und verdient dementsprechend große Aufmerksamkeit. Im Winter könnte Kälte und Heizungsluft die Haut austrocknen und müde erscheinen lassen. Verwöhnen Sie die Haut im Gesicht und am Körper, an Händen und an Füßen mit einem umfassenden Beauty- und Pflegeprogramm in unserem Wellnessbereich. Ein Peeling löst beispielsweise abgestorbene Hautschüppchen, fördert die Durchblutung und lässt die Haut erstrahlen. Kosmetikprodukte mit hochwertigen Inhaltsstoffen spenden Feuchtigkeit, straffen die Haut und mildern Fältchen. Bei einem Fuß- oder Handbad mit anschließender Maniküre oder Pediküre wird auch diesen im Winter häufig vernachlässigten Körperteilen die nötige Aufmerksamkeit gewidmet.

Übrigens: Die richtige Pflege ist im alpinahotel nicht nur für Frauen Hau(p)tsache - entdecken Sie unsere Wellnessangebote speziell für Männer.

Starke Abwehrkräfte dank Wellnessurlaub im Winter

Winter ist Erkältungszeit - da ist ein starkes Immunsystem gefragt. Dies erreicht man durch gesunde Ernährung, regelmäßige Bewegung, wenig Stress und ausreichend Schlaf. Und auch Wellness unterstützt die körpereigene Abwehr. Vor allem Saunieren gilt als echter Kick für das Immunsystem, es regt den Kreislauf an und reinigt den Körper. In unserem alpinafeelwell Nature SPA & Beauty erwarten Sie zu diesem Zweck eine klassische, finnische Sauna sowie eine BIO-Zirbensauna.

Massage im alpinahotel

Aber auch Massagen können zur Stärkung der Abwehrkräfte beitragen. Einer Studie des Cedars-Sinai-Krankenhauses in Los Angeles (Quelle: Journal of Alternative and Complementary Medicine) zufolge erhöht bereits eine einmalige, 45-minütige Massage nachweislich die Anzahl an Immunzellen im Blut. Je mehr dieser Immunzellen aktiv sind, umso besser ist der Organismus gegen Infektionen gewappnet. Gönnen Sie sich also eine entspannende Massage aus unserem Portfolio an Wellness-Anwendungen und genießen Sie Ihren Wellnessurlaub im Winter!

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar